QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Berufsbetreuung ist eine fachlich und persönlich anspruchsvolle Aufgabe. Sie erfordert eine umfassende Kompetenz und kontinuierliches berufliches Weiterlernen.
Mit dem Eintrag ins Qualitätsregister mache ich meine beruflichen Qualifikationen und Arbeitsweisen für jedermann sichtbar. Anführungszeichen unten
Rainer Althoff
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Michel

Dr. Karin Michel, Verfahrenspflege, gesetzliche Betreuung
Karin Michel

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Arrenberger Straße 45 a
42117 Wuppertal

Telefon: 0202-3703576
Telefax: 0202-3099753

E-Mail: karin.michel@t-online.de
Homepage: www.philosophieinstitut-michel.de


Zur Person


Ausbildung/Studium:

Dr. Phil., Promotion im Fach Philosophie an der Universität Wuppertal
Weiterbildungsstudium Medizinethik Universität Hagen Weiterbildung Beraterin für Ethik im Gesundheitswesen, cekib Klinikum Nürnberg Weiterbildung zur Philosophischen Praktikerin Gesellschaft für philosophische Praxis Dr. Gerd Achenbach Fortbildung klärungsorientierte Psychotherapie Institut für psychologische Psychotherapie, Prof. Sachse Bochum Fortbildung Mediation Wissenschaftsladen Bonn


Berufserfahrung:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an Hochschulen NRW im Fach Philosophie von 1993-2002 Verfahrenspflegerin und Berufsbetreuerin in Wuppertal seit 2003, Ethikberatung und philosophische Lebensberatung im Rahmen des Insituts für praktische Philosophie Wuppertal seit 2013

Kontakt

Telefon:
0202-3703576

Telefax:
0202-3099753

E-Mail:
karin.michel@t-online.de

Web:
www.philosophieinstitut-michel.de

Tätigkeit als Berufsbetreuerin


Betreuungen seit:
Keine Angabe

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Mettmann, Gartenstraße 5-7
  • Amtsgericht Remscheid, Alleestraße 119
  • Amtsgericht Wipperfuerth, Gaulstraße 22
  • Amtsgericht Wuppertal, Eiland 4

Leistungen:

 

 


Übernahme von Verfahrenspflegschaften und gesetzlichen Betreuungen, Übernahme von Vorsorgevollmachten, Beratung zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
Ethikberatung / Entscheidungsberatung / Lehraufträge angewandte Ethik / Lebensberatung / Vorträge / Publikationen
Büro im Stadtkern, 3 Angestellte (Juristinnen, Bankkauffrau)

Mitgliedschaft BdB, BGT, Akademie für Ethik in der Medizin, Kant-Gesellschaft

Mitarbeit Arbeitsgruppe der Akademie für Ethik in der Medizin "Sprache und Ethik"

Mitglied e. Bürogemeinschaft
regulärer kollegialer Erfahrungsaustausch, Supervision
regelmäßige Fortbildung

Meine Arbeit orientiert sich an den Leitlinien zur Berufsethik des BdB sowie an den Prinzipien der Autonomie, der Schadensvermeidung, der Hilfeleistung und der Gerechtigkeit. Im Vordergrund stehen dabei die Unterstützung der Klient_innen im Hinblick auf die Entfaltung ihrer Fähigkeiten und Ressourcen, aber auch die kompetente und verlässliche Unterstützung in schwierigen Situationen.

Schwerpunkte: Unterstützung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und Demenzerkrankungen, Unterstützung von onkologischen Patient_innen.