QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Im Qualitätsregister können Betroffene, die Angehörigen und zuständigen Sachbearbeiter Klarheit gewinnen, welches wissen-
schaftliche und pädagogische Wissen, welche berufliche Erfahrung und Qualifikation ein gesetzlicher Betreuer mitbringt, um die schwierige Lebenssituation der Betroffenen zu verbessern. Anführungszeichen unten
Gisela Donner
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Knubben


Rainer Knubben

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Busfortshof 53
45968 Gladbeck

Telefon: 02043-789222 o. 0172-9441610
Telefax: 02043-374212

E-Mail: rainerknubben@t-online.de


Zur Person

Alter:
62 Jahre

Ausbildung/Studium:

Diplom Sozialpädagoge


Berufserfahrung:

Betreuungen seit 1995


Zusatzqualifikationen:
  • Supervisor/-in
  • Organisationsberatung
  • Mediation
  • Sozialmanagement
  • Personzentrierte Beratung

Kontakt

Telefon:
02043-789222 o. 0172-9441610

Telefax:
02043-374212

E-Mail:
rainerknubben@t-online.de

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuer

Tätigkeitsfelder:
  • Coaching
  • Finanzberatung
  • Mediation
  • Psychologische Beratung
  • Sozialmanagement
  • Sozialpädagogische Beratung
  • Supervision
  • Verfahrenspflegschaften
  • Unternehmens-/Existenzgründerberatung
  • Moderation
  • Beratung
  • Coaching
  • Vorträge und Seminare
  • Mediation
  • Fortbildung
  • Unternehmensberatung
  • Mitarbeit bei caritativen Organisationen
  • Lehraufträge an Fachhochschulen

Betreuungen seit:
Keine Angabe

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Bochum, Viktoriastraße 14
  • Amtsgericht Bottrop, Gerichtsstraße 24-26
  • Amtsgericht Gelsenkirchen, Overwegstraße 35
  • Amtsgericht Gelsenkirchen-Buer, Goldbergstraße 89
  • Amtsgericht Gladbeck, Friedrichstraße 63

Leistungen:

 



Nach meinem Studium habe ich eine Weiterbildung in Personenzentrierter Beratung gemacht (Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächstherapie, Köln). Hierdurch habe ich Basiskompetenzen im Umgang mit psychisch Kranken, Suchtkranken und geistig Behinderten erworben. Dies macht es mir leicht, mit den obebn beschriebenen Personenkreisen in Kontakt zu treten und auch notwendige Kriseninterventionen durchzuführen.

Da ich früher hauptberuflich über viele Jahre mit Menschen mit geistiger Behinderung gearbeitet habe, habe ich zu diesem Personenkreis einen besonders schnellen Zugang.