QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Berufsbetreuung ist eine fachlich und persönlich anspruchsvolle Aufgabe. Sie erfordert eine umfassende Kompetenz und kontinuierliches berufliches Weiterlernen.
Mit dem Eintrag ins Qualitätsregister mache ich meine beruflichen Qualifikationen und Arbeitsweisen für jedermann sichtbar. Anführungszeichen unten
Rainer Althoff
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Schwarz

Betreuungsbüro
Jens Schwarz

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Mühlstraße 54 a
63654 Büdingen

Telefon: 06041-823037
Telefax: 06041-823038

E-Mail: j.r.schwarz@t-online.de


Zur Person

Alter:
63 Jahre

Ausbildung/Studium:
Dipl. Sozialpädagoge / Sozialarbeiter Hochschule Bremen

Berufserfahrung:
Tätigkeit in der offenen Jugendarbeit

Leiter von Jugendwohngruppen

Arbeit mit Gefangenen (JVA Schwalmstadt)

klinische Erfahrung (Klinik für gerichtliche Psychiatrie Haina / Kloster)

Arbeit mit psychisch kranken Menschen (Betreutes Wohnen)

drei jährige berufsbegleitende Fortbildung zum Case Manager

seit 2003 gesetzliche Betreuungen

Zusatzqualifikationen:
  • Casemanager/-in

Sprachen:
  • englisch


Kontakt

Telefon:
06041-823037

Telefax:
06041-823038

E-Mail:
j.r.schwarz@t-online.de

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuer


Betreuungen seit:
Keine Angabe

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Büdingen, Stiegelwiese 1
  • Amtsgericht Friedberg, Homburger Straße 18
  • Amtsgericht Gelnhausen, Phillip-Reis-Straße 9
  • Amtsgericht Hanau, Nußallee 17

Leistungen:

Bürozeiten: Mo., Mi., Fr. 9:00 - 12:00 Uhr

Das Betreuungsbüro Schwarz führt seit 2003 gesetzliche Betreuungen im Main-Kinzig-Kreis sowie im Landkreis Friedberg durch. Die gesetzlichen Betreuungen werden persönlich, eigenverantwortlich und unabhängig geführt.

Um die komplexe Betreuungsarbeit strukturiert durchzuführen, orientiert sich die inhaltliche Arbeit am Handlungskonzept des Case Managements.

Im Rahmen rechtlicher Betreuungen werden komplexe Vertretungs-, Beratungs- und Unterstützungsprozesse für Menschen geleistet, die Aufgrund ihrer Probleme ihre Angelegenheiten nicht mehr vollständig selbst erledigen können. In diesen Prozessen wird das Wohl und der Wille der KlientInnen durch eine persönliche Betreuung ermittelt und geachtet.

Zur Prozessqualität des Leistungsangebots zählt insbesondere:

  • Es erfolgt ein enger Abstimmungs- und Austauschprozess mit den KlientInnen,
  • der Beratungsprozess findet auf der Grundlage fachlicher Stellungnahmen statt, die die Ressourcen und Probleme der KlientInnen analysieren und erfassen
  • und mündet in einer Absprache mit den KlientInnen über geplante Maßnahmen.

Zielpunkte der Ergebnisqualität des Leistungsangebots sind vor allem:

  • soziale Integration nach den individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen
  • eingenständige Lebensgestaltung in größtmöglicher Unabhängigkeit
  • akzeptierender Umgang mit der eigenen Behinderung