QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Ich wünsche mir, dass Menschen mit Betreuungsbedarf und ihre Angehörigen das Qualitätsregister nutzen, um einen für sie geeigneten Betreuer finden zu können. Anführungszeichen unten
Ralf Hachemer
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:



Susanne Schönert

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Eichenstraße 27
81375 München

Telefon: 089-24408852
Telefax: 089-15904968

E-Mail: susanne.schoenert@gmx.de


Zur Person

Alter:
51 Jahre

Ausbildung/Studium:
Krankenschwester, Rettungsassistentin, Zertifikat Berufsbetreuerin (VHS München), Studium zur Sozialwirtin fh-bfz v. Okt. 2005 - April 2008

Kontakt

Telefon:
089-24408852

Telefax:
089-15904968

E-Mail:
susanne.schoenert@gmx.de

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuerin


Betreuungen seit:
Keine Angabe

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Dachau, Schloßstraße 1
  • Amtsgericht München, Linprunstraße 22

Leistungen:
Das Betreuungsbüro Susanne Schönert führt seit 2004 gesetzl. Betreuungen.
Das Büro ist an Werktagen von 09.00 bis 17.00 Uhr besetzt. Sollte das Büro zu diesen Zeiten nicht persönlich besetzt sein, bin ich auf dem Handy erreichbar. Zusätzlich ist ein Anrufbeantworter am Festnetz wie am Handy geschaltet. Für Notfälle außerhalb der Geschäftszeiten wird der Anrufbeantworter regelmäßig abgehört.
Meine Vertretung in Krankheit und Urlaubszeit ist die Berufsbetreuerin Andrea Mann, Reichenbergerstr. 22, in 85622 Feldkirchen. Sie ist in meiner Abwesenheit dann tel. erreichbar und über den Betreuungsstand informiert.

Bevorzugtes Tätigkeitsfeld in der Berufsbetreuung:
Demenzerkrankungen, Suchterkrankungen, körperl. Behinderungen wie z. B. Schlaganfälle, 24h Beatmungen, Koma-Pat., apallisches Syndrom usw.. Schwierige Vermögensangelegenheiten, Überschuldung, Rechtsstreitigkeit in Bezug auf unberechtigte Forderungen, Abrechnungsbetrug, Durchsetzen von Forderungen gegenüber den Sozialleistungsträgern und priv. Krankenkassen auch in Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten.