QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Berufsbetreuung ist eine fachlich und persönlich anspruchsvolle Aufgabe. Sie erfordert eine umfassende Kompetenz und kontinuierliches berufliches Weiterlernen.
Mit dem Eintrag ins Qualitätsregister mache ich meine beruflichen Qualifikationen und Arbeitsweisen für jedermann sichtbar. Anführungszeichen unten
Rainer Althoff
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Günther

Betreuungsbüro Günther
Andreas Günther

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Postfach 1524
06395 Bernburg

Telefon: 03471-317229 o. 0177-2136004
Telefax: 03471-300884

E-Mail: konguenther@web.de
Homepage: alten-und-behindertenhilfe.de


Zur Person

Alter:
48 Jahre

Ausbildung/Studium:

Diplompädagoge Fachbereich Erziehungswissenschaften, Rettungssanitäter, Rettungsassistent

Kontakt

Telefon:
03471-317229 o. 0177-2136004

Telefax:
03471-300884

E-Mail:
konguenther@web.de

Web:
alten-und-behindertenhilfe.de

Tätigkeit als Berufsbetreuer

Tätigkeitsfelder:
  • Anwalt des Kindes
  • Verfahrenspflegschaften

Betreuungen seit:
Keine Angabe

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Aschersleben, Theodor-Römer-Weg 3
  • Amtsgericht Bernburg, Liebknechtstraße 2
  • Amtsgericht Köthen, Friedhofstraße 48
  • Amtsgericht Schönebeck, Friederichstraße 96
  • Amtsgericht Staßfurt, Lehrter Str. 15

Leistungen:

Das Betreuungsbüro Günther führt seit Dezember 2001 gesetzliche Betreuungen.

Bei der Büroarbeit werde ich von einer Mitarbeiterin (Steuerfachangestellte und staatl. anerkannte Erzieherin) unterstützt.

Vorwiegend arbeite ich für die Amtsgerichte Bernburg, Köthen, Aschersleben - Staßfurt.

Seit 2005 besteht eine Kooperationsgemeinschaft zwischen den Berufsbetreuern Herrn Dipl.-Verwaltungswirt (FH) N. Geißler und Herrn Dipl.-Wirtschaftsing. H. Hartmann. In einer gemeinsamen Homepage (www.alten-und-behindertenhilfe.de) werden unsere speziellen Tätigkeitsprofile vorgestellt. Durch die bestehende Kooperation findet ein ständiger kollegialer Austausch sowie eine zeitnahe Supervision statt, welche sich positiv auf meine Betreuungsarbeit auswirkt.