QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Berufsbetreuung ist eine fachlich und persönlich anspruchsvolle Aufgabe. Sie erfordert eine umfassende Kompetenz und kontinuierliches berufliches Weiterlernen.
Mit dem Eintrag ins Qualitätsregister mache ich meine beruflichen Qualifikationen und Arbeitsweisen für jedermann sichtbar. Anführungszeichen unten
Rainer Althoff
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Popp


Annette Popp

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Lönsgasse 8
84561 Mehring

Telefon: 08677-910075
Telefax: 08677-910076

E-Mail: annette.popp@kabelmail.de


Zur Person

Alter:
54 Jahre

Ausbildung/Studium:

Laufbahn mittlerer nichttechnischer Justizdienst Abschluss Justizfachwirtin 1981 Aufnahme in das Beamtenverhältnis der Justiz Bayern Fernstudium beim Institut für Betreuungswesen in Werdum, Schwerpunkt bürgerliches Recht, Sozialrecht, Zivilrecht, Spezialseminare Erbrecht Erfolgreiche Prüfung zur Nachqualifizierung für Betreuer vor dem Landesamt des Freistaates Thüringen, Fortbildung zur Nachlasspflegerin


Berufserfahrung:

Tätigkeit bei der Staatsanwaltschaft München II, Amtsgericht Altötting, Nachlasspflegschaften und Verfahrens-pflegschaften hauptberuflich, seit 1.07.1997 hauptberufliche Führung von rechtlichen Betreuungen für das Amtsgericht Altötting, Mühldorf und Traunstein.


Zusatzqualifikationen:
  • Verfahrenspfleger/-in
  • Nachlasspfleger/-in

Sprachen:
  • englisch


Kontakt

Telefon:
08677-910075

Telefax:
08677-910076

E-Mail:
annette.popp@kabelmail.de

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuerin

Tätigkeitsfelder:
  • Verfahrenspflegschaften

Betreuungen seit:
1997

Freie Kapazitäten:
Ja

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Altötting, Burghauser Straße 26-27
  • Amtsgericht Mühldorf, Innstraße 1
  • Amtsgericht Traunstein, Herzog-Otto-Straße 1

Leistungen:

Juristische Vorbildung, laufende Weiterbildungen, langjährige Tätigkeit beim Amtsgericht Altötting, dadurch sehr gute Zusammenarbeit. Grundverständnisse des Betreuungsrechts, rechtsbewandert auch in anderen Bereichen z. B. Strafrecht, Familienrecht und Zivilrecht.