QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Im Qualitätsregister können Betroffene, die Angehörigen und zuständigen Sachbearbeiter Klarheit gewinnen, welches wissen-
schaftliche und pädagogische Wissen, welche berufliche Erfahrung und Qualifikation ein gesetzlicher Betreuer mitbringt, um die schwierige Lebenssituation der Betroffenen zu verbessern. Anführungszeichen unten
Gisela Donner
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Hartmann

Betreuungsbüro Hartmann
Hans Hartmann

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Neue Blumenstraße 15 c
06406 Bernburg OT Peißen

Telefon: 03471-313247
Telefax: 03471-333762

E-Mail: betreuungsbuerohartmann@googlemail.com
Homepage: www.alten-und-behindertenhilfe.de


Zur Person

Alter:
67 Jahre

Ausbildung/Studium:
Dipl.-Wirtschaftsing. (FH),
Sozialreferent VDP

Berufserfahrung:
Führung von Betreuungen und Verfahrenspflegschaften seit 1996 und
Führen von Nachlasspflegschaften seit 2005.

Ausbildung von Praktikanten zu erfolgreich arbeitenden Berufsbetreuern in den Schwerpunkten:
- Büroorganisation
- Klientenbuchhaltung
- Buchführung
- Führung von Betreuungen.

Zusatzqualifikationen:
  • Verfahrenspfleger/-in
  • Nachlasspfleger/-in

Kontakt

Telefon:
03471-313247

Telefax:
03471-333762

E-Mail:
betreuungsbuerohartmann@googlemail.com

Web:
www.alten-und-behindertenhilfe.de

Tätigkeit als Berufsbetreuer

Tätigkeitsfelder:
  • Nachlasspflegschaften / Nachlassverwaltung
  • Verfahrenspflegschaften

Betreuungen seit:
Keine Angabe

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Aschersleben, Theodor-Römer-Weg 3
  • Amtsgericht Bernburg, Liebknechtstraße 2
  • Amtsgericht Köthen, Friedhofstraße 48
  • Amtsgericht Schönebeck, Friederichstraße 96

Leistungen:

Im Jahr 1996 startete ich mit ehrenamtlichen Betreuungen. Das Betreuungsbüro Hartmann, so wie es heute existiert, führt seit 1997 gesetzliche Betreuungen. Bei der Büroarbeit werde ich von zwei Verwaltungsmitarbeiterinnen unterstützt. Ich arbeite vorwiegend für die drei Amtsgerichte Bernburg, Köthen, Aschersleben. Durch die regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen sichern wir den Klienten eine hohe Qualität zu.

 

Eine umfangreiche Fortbildung zum Nachlasspfleger habe ich ebenfalls absolviert und bin für die Amtsgerichte Köthen und Bernburg tätig. Auch hierbei werde ich von zwei Verwaltungsmitarbeiterinnen tatkräftig unterstützt.


Seit 2005 besteht eine Kooperationsgemeinschaft zwischen den Berufsbetreuern Diplomverwaltungswirt (FH) Norbert Geißler und Diplompädagogen Andreas Günther. In einer gemeinsamen Homepage (http://www.alten-und-behindertenhilfe.de) werden unsere speziellen Tätigkeitsprofile vorgestellt.
Meine Urlaubsvertretung erfolgt durch Herrn Geißler.


Duch die Kooperation findet ein ständiger kollegialer Austausch sowie eine zeitnahe Supervision statt, welches sich positiv auf das Betreuungsniveau auswirkt.