QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Im Qualitätsregister können Betroffene, die Angehörigen und zuständigen Sachbearbeiter Klarheit gewinnen, welches wissen-
schaftliche und pädagogische Wissen, welche berufliche Erfahrung und Qualifikation ein gesetzlicher Betreuer mitbringt, um die schwierige Lebenssituation der Betroffenen zu verbessern. Anführungszeichen unten
Gisela Donner
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Bitte geben Sie den Sicherheitscode zk06 in das folgende Feld ein

Foto Heßler

Betreuungsbüro Heßler
Michael Heßler

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Kleine Burgstrasse 3
59423 Unna

Telefon: 02303-54559
Telefax: 02303-538425

E-Mail: hessler_betreuung@web.de


Zur Person

Alter:
58 Jahre

Ausbildung/Studium:

Industriekaufmann Dipl. Sozialarbeiter zertifizierter Berufsbetreuer Qualifizierter Budgetassistent


Berufserfahrung:

Betreuungen werden seit 1996 geführt. Vorher im Jugendamt ( Allgemeiner Sozialer Dienst ) tätig.


Zusatzqualifikationen:
  • Sozialmanager/-in
  • psychosoziale Zusatzqualifikation
  • Budgetassistent/-in
  • beraterische Zusatzqualifikation
  • Dialogbegleiter
  • Deeskalationstrainer
  • Konfliktberater

Kontakt

Telefon:
02303-54559

Telefax:
02303-538425

E-Mail:
hessler_betreuung@web.de

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuer

Tätigkeitsfelder:
  • Konfliktberatung
  • Vater-Kind-Seminare
  • Selbstbehauptungsseminare
  • Konflikt- und Dialogseminare

Betreuungen seit:
1993

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Kamen, Poststraße 1
  • Amtsgericht Schwerte, Hagener Straße 40
  • Amtsgericht Unna, Friedrich-Ebert-Straße 65a

Leistungen:

Modernes Betreuungsbüro in einer Bürogemeinschaft in zentraler Innenstadtlage

Ständige Ansprechpartner - Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 8.00 - 17.00 Uhr

Verbindliche Vetretungsregelung/ Ersatzbetreuung

Gute Vernetzung mit lokalen Institutionen/ sozialem Netzwerk

Ressourcen- und lösungsorientierte Begleitung

Regelmäßige Fortbildung, Intervision und Supervision