QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Berufsbetreuung ist eine fachlich und persönlich anspruchsvolle Aufgabe. Sie erfordert eine umfassende Kompetenz und kontinuierliches berufliches Weiterlernen.
Mit dem Eintrag ins Qualitätsregister mache ich meine beruflichen Qualifikationen und Arbeitsweisen für jedermann sichtbar. Anführungszeichen unten
Rainer Althoff
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Betreuungsbüro
Anne Seger-Respondek

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Erich-Kästner-Straße 21
64658 Fürth

Telefon: 06253-930199
Telefax: 06253-930198

E-Mail: A.Seger-Respondek@web.de
Homepage: http://www.betreuungen.seger-respondek.de/


Zur Person

Alter:
61 Jahre

Ausbildung/Studium:

Dipl. Sozialpädagogin


Berufserfahrung:

Seit über 20 Jahren hauptberuflich als Berufsbetreuerin tätig.


Davor 12 Jahre als Dipl.Soz. im Sozialdienst einer Werkstatt für geistig behinderte Menschen.


7 Jahre als Dipl.Soz. im Kliniksozialdienst an einem Psychiatrischen Krankenhaus, (Allg. Psychiatrie, Suchtstationen Alkohol und illegale Drogen, Gerontopsychiatrie)


 


Zusatzqualifikationen:
  • Beratung

Sprachen:
  • englisch


Kontakt

Telefon:
06253-930199

Telefax:
06253-930198

E-Mail:
A.Seger-Respondek@web.de

Web:
http://www.betreuungen.seger-respondek.de/

Tätigkeit als Berufsbetreuerin

Tätigkeitsfelder:
  • Anwalt des Kindes
  • Verfahrenspflegschaften
  • Vormundschaften

Betreuungen seit:
Keine Angabe

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Bensheim, Wilhelmstraße 26
  • Amtsgericht Fürth, Heppenheimer Straße 15
  • Amtsgericht Lampertheim, Bürstädter Straße 1
  • Amtsgericht Michelstadt, Erbacher Straße 47

Leistungen:

Ich führe Betreuungen hauptberuflich seit 1999, vorrangig im Kreis Bergstrasse. Im eigenen Betreuungsbüro werde ich von einer Bürokraft unterstützt.
Besondere Kenntnisse im Bereich "Arbeit mit geistig und körperlich Behinderten" sowie in der "Psychiatrie" (Aufnahmestation, Suchtbehandlung, Geronto) aufgrund langjähriger Berufspraxis im Sozialdienst einer Klinik/Einrichtung.