QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Im Qualitätsregister können Betroffene, die Angehörigen und zuständigen Sachbearbeiter Klarheit gewinnen, welches wissen-
schaftliche und pädagogische Wissen, welche berufliche Erfahrung und Qualifikation ein gesetzlicher Betreuer mitbringt, um die schwierige Lebenssituation der Betroffenen zu verbessern. Anführungszeichen unten
Gisela Donner
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Koch


Tim Koch

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Postfach 1243
19222 Hagenow

Telefon: 0172-4737667
Telefax: 03883-6641213

E-Mail: betreuer-timkoch@gmx.de


Zur Person


Ausbildung/Studium:

Bankkaufmann


Sprachen:
  • englisch


Kontakt

Telefon:
0172-4737667

Telefax:
03883-6641213

E-Mail:
betreuer-timkoch@gmx.de

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuer


Betreuungen seit:
2013

Freie Kapazitäten:
Ja

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Hagenow, Augustenstraße 8
  • Amtgericht Ludwigslust, Käthe-Kollwitz-Straße 35

Leistungen:

Zu meiner Person:

Als Berufsbetreuer führe ich seit 2013 rechliche Betreuungen im Landkreis Ludwigslust-Parchim, vorwiegend im Amtsgerichtbereich Ludwigslust. Weiterhin stehe ich auch als Verfahrenspfleger zur Verfügung.

 

Mein Leistungsangebot:

Als "Manager auf Zeit" kümmere ich mich um rechtliche Belange der/des Betreuten und unterstütze sie auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

Zu meinen Aufgaben gehört es, ein funktionierendes Netzwerk rund um die/den Betreute/n aufzubauen. Deshalb setze ich auf eine gute Zusammenarbeit mit Behörden, Ärzten, Pflegeeinrichtungen oder Pflegediensten.

Die Schwerpunkte der Betreuungen liegen in der Organisation aller anfallenden Tätigkeiten, u.a. in den Bereichen:

- Vermögenssorge

- Wohnungsangelegenheiten

- Behördenangelegenheiten

- Gesundheitssorge

- Postalische Angelegenheiten

- Schuldenregulierung

- Heimangelegenheiten

Meine Erreichbarkeit ist telefonisch, postalisch, per FAX und per eMail sichergestellt. Besuche erfolgen, nach Vereinbarung, beim Betreuten in der Häuslichkeit oder Einrichtung.

Die Qualität meiner Arbeit wird durch Teilnahme an fachlichen und praxisorientierten Weiterbilidungen und einem ständigen Austausch mit Berufskollegen sichergestellt.

Gerne stehe ich ihnen telefonisch oder per eMail zur Verfügung.