QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Berufsbetreuung ist eine fachlich und persönlich anspruchsvolle Aufgabe. Sie erfordert eine umfassende Kompetenz und kontinuierliches berufliches Weiterlernen.
Mit dem Eintrag ins Qualitätsregister mache ich meine beruflichen Qualifikationen und Arbeitsweisen für jedermann sichtbar. Anführungszeichen unten
Rainer Althoff
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Milgram

Betreuungskanzlei Alexandra Milgram
Alexandra Milgram

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Postfach 12 01 12
44291 Dortmund

Telefon: 0231-8043367
Telefax: 0231-2802843

E-Mail: a.milgram@hotmail.com


Zur Person

Alter:
60 Jahre

Ausbildung/Studium:

  • Diplom-Ingenieurin


Dipl. Pädagogin (UA)


Staatl. exam. Krankenschwester


Berufsbetreuerin


Verfahrenspflegerin


Verfahrensbeistand in Kindschaftssachen


Berufserfahrung:


 


Zusatzqualifikationen:
  • Verfahrenspfleger/-in
  • Anwalt des Kindes

Sprachen:
  • ukrainisch
  • russisch
  • englisch


Kontakt

Telefon:
0231-8043367

Telefax:
0231-2802843

E-Mail:
a.milgram@hotmail.com

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuerin

Tätigkeitsfelder:
  • Anwalt des Kindes
  • Casemanagement
  • Pflegeberatung
  • Verfahrenspflegschaften
  • Vorsorgevollmachten

Betreuungen seit:
2010

Freie Kapazitäten:
Nein

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Dortmund, Gerichtsstraße 22
  • Amtsgericht Kamen, Poststraße 1
  • Amtsgericht Lünen, Spormeckerplatz 5
  • Amtsgericht Wetter, Gustav-Vorsteher-Straße 1

Leistungen:

Wir sind eine Betreuungskanzlei, welche u.a. auf der Grundlage des Betreuungsrechts (§§ 1896 – 1908 i BGB) berufsmäßig und freiberuflich rechtliche Betreuungen und Verfahrenspflegschaften durchführt. Jahrelange Erfahrungen spiegeln sich in einer optimierten Komplettlösung für die rechtliche Betreuungen wieder. Der Fokus liegt hierbei auf der umfassenden Unterstützung von Menschen auch mit Migrationshintergrund, mit psychischen, geistigen und seelischen Erkrankungen, Sucht- und Demenzkranken, Arbeit mit Menschen, die einen hohen psychosozialen Hilfebedarf haben.