QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Im Qualitätsregister können Betroffene, die Angehörigen und zuständigen Sachbearbeiter Klarheit gewinnen, welches wissen-
schaftliche und pädagogische Wissen, welche berufliche Erfahrung und Qualifikation ein gesetzlicher Betreuer mitbringt, um die schwierige Lebenssituation der Betroffenen zu verbessern. Anführungszeichen unten
Gisela Donner
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Fritz


Dr. phil. h. c. Wolfgang Fritz

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

In der Au 8
65620 Waldbrunn

Telefon: 06479-1762 o. 0177/ 6748317
Telefax: 03222-3790 825

E-Mail: betreuungsbuero-fritz@t-online.de
Homepage: www.betreuer-fritz.de


Zur Person

Alter:
60 Jahre

Ausbildung/Studium:

Grafikdesigner


Fachkraft für Arbeitssicherheit BGW


staatl. gepr. Fachkraft zur Arbeits- u. Berufsförderung

Zulassungsanerkennung zum Betreuer - Autonome Provinz Bozen Südtirol


Zusatzqualifikationen:
  • psychosoziale Zusatzqualifikation
  • psychologische Zusatzqualifikation
  • pädagogische Zusatzqualifikation
  • Budgetassistent/-in
  • polizeilich geschulter Senioren-Sicherheitsberater

Sprachen:
  • englisch
  • italienisch


Kontakt

Telefon:
06479-1762 o. 0177/ 6748317

Telefax:
03222-3790 825

E-Mail:
betreuungsbuero-fritz@t-online.de

Web:
www.betreuer-fritz.de

Tätigkeit als Berufsbetreuer

Tätigkeitsfelder:
  • Budgetassistenz
  • Finanzberatung
  • Konfliktberatung
  • Psychologische Beratung
  • Schuldnerberatung
  • Sozialberatung
  • Sozialpädagogische Beratung
  • Verfahrenspflegschaften
  • Vorsorgevollmachten
  • Arbeitssicherheit Betreuungsbüro

Betreuungen seit:
Keine Angabe

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Diez, Schloßberg 11
  • Amtsgericht Hadamar, Gymnasiumstraße 2
  • Amtsgericht Montabaur, Postfach 1365
  • Amtsgericht Weilburg, Mauerstraße 25
  • Westerburg Westerburg, Postfach 1180

Leistungen:

 



Ausschlusskriterien zur Übernahme von Betreuungen gibt es in der Regel keine. Spezialisierungen liegen jedoch im Bereich der Schuldenregulierung, sowie dem Umgang mit psychisch erkrankten Menschen durch über 15-jährige Berufserfahrung in der gesellschaftlichen Wiedereingliederung dieser Menschen zur Teilhabe am Leben und Arbeitsleben. Gepflegte Kontakte zu allen hiesigen sozialen Organisationen, Einrichtungen und Behörden, sowie zu vielen regionalen Unternehmen. Langjährige Erfahrung mit geistig behinderten Menschen und Senioren.

Seniorensicherheits-Beratungen