QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Ich wünsche mir, dass Menschen mit Betreuungsbedarf und ihre Angehörigen das Qualitätsregister nutzen, um einen für sie geeigneten Betreuer finden zu können. Anführungszeichen unten
Ralf Hachemer
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Rehberg

Betreuungsbüro Fred Rehberg
Fred Rehberg

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Alt Friedrichsfelde 85
10315 Berlin

Telefon: 030-54718125
Telefax: 0261-2016181027

E-Mail: fred.rehberg@betreuungen-rehberg.de


Zur Person

Alter:
55 Jahre

Ausbildung/Studium:

Dipl. Soz.-Päd. (FH)
Weiterbildung Berufsbetreuer


Berufserfahrung:

Streetworker, Obdachlosenarbeit, Psychiatrie

Kontakt

Telefon:
030-54718125

Telefax:
0261-2016181027

E-Mail:
fred.rehberg@betreuungen-rehberg.de

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuer


Betreuungen seit:
1999

Freie Kapazitäten:
Ja

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Lichtenberg Berlin, Roedeliusplatz 1
  • Amtsgericht Köpenick Berlin, Mandrellaplatz 6
  • Amtsgericht Pankow/Weißensee Berlin, Kissingenstraße 5
  • Amtsgericht Pankow/Weißensee Berlin, Kissingenstraße 5

Leistungen:

 



Das Betreuungsbüro Fred Rehberg arbeitet seit 1999, zunächst ausschließlich im Altkreis Königs Wusterhausen. Im Laufe der Jahre kamen weitere Gerichte östlich von Berlin hinzu. Seit 2002 wurde die Tätigkeit nach Berlin ausgeweitet und das Büro nach Berlin Lichtenberg verlagert. (Schwerpunktgericht AG Berlin Lichtenberg)

Inzwischen wurde die Tätigkeit im Umland von Berlin aufgegeben.


Den Schwerpunkt der Arbeit bildet die Betreuung von psychisch kranken Menschen, Suchtkranken sowie Menschen mit Doppeldiagnosen. Diese Zielgruppen ergaben sich aus den einschlägigen Erfahrungen in der Arbeit mit randständigen Personengruppen.

Zunehmend rücken alte Menschen und Menschen am Ende des Lebens in den Focus der Arbeit.

Das Büro hat seinen Standort in einem Bürohaus, in dem weitere fünf Berufsbetreuer ihren Sitz haben, was den fachlichen Austausch, die gegenseitige Unterstützung und Vertretungen erleichtert.


Es besteht ein langjähriger Kontakt zu den Kliniken im Einzugsgebiet, sowie zu diversen Einrichtungen der Eingliederungshilfe.

Das Büro verfügt über einen kleinen Warteraum für den Fall, dass mehrere Besucher gleichzeitig kommen. Die zwei Büroräume gestatten es, Gespräche hinter "verschlossener Tür" zu führen, ohne dass Mitarbeiter oder andere Besucher mithören können.

Das Büro liegt im Erdgeschoss und ist von der Hofseite aus rollstuhlbefahrbar.

 

Präsenzsprechstunde:

Die. 09.00-12.00 Uhr

       13.30-15.30 Uhr.

Während der Präsenzsprechstunde ist das Telefon ausser Betrieb, da meine Besucher im Büro meine ungeteilte Aufmerksamkeit brauchen!

Telefonzeiten:


Mo.  09.00-15.00 Uhr

Do.  09.00-15.00 Uhr

Fr.   09.00-12.30 Uhr.

Abweichende Termine sind mit ABSPRACHE MÖGLICH: