QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Im Qualitätsregister können Betroffene, die Angehörigen und zuständigen Sachbearbeiter Klarheit gewinnen, welches wissen-
schaftliche und pädagogische Wissen, welche berufliche Erfahrung und Qualifikation ein gesetzlicher Betreuer mitbringt, um die schwierige Lebenssituation der Betroffenen zu verbessern. Anführungszeichen unten
Gisela Donner
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Stappert


Eva Stappert

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Postfach 10 08 26
40708 Hilden

Telefon: 02103-97 62 724
Telefax: 02103-97 62 723

E-Mail: eva.stappert@betreuungsbuero-hilden.de


Zur Person

Alter:
63 Jahre

Ausbildung/Studium:

Dipl. Sozialpädagogin

Kontakt

Telefon:
02103-97 62 724

Telefax:
02103-97 62 723

E-Mail:
eva.stappert@betreuungsbuero-hilden.de

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuerin


Betreuungen seit:
2000

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Düsseldorf, Werdener Straße 1
  • Amtsgericht Langenfeld, Hauptstraße 13-19
  • Amtsgericht Mettmann, Gartenstraße 5-7
  • Amtsgericht Ratingen, Düsseldorfer Straße 54
  • Amtsgericht Solingen, Goerdelerstraße 10
  • Amtsgericht Wuppertal, Eiland 4

Leistungen:
   
   
Leistungsbeschreibung Eva Stappert
Im BetreuungsBüro Hilden haben sich sieben Berufsbetreuer seit 2002 zusammengeschlossen.
Seit 2000 führe ich gesetzliche Betreuungen und Verfahrenspflegschaften für verschiedene Betreuungs- und Familiengerichte im Raum Düsseldorf , Wuppertal, Solingen und im Kreis Mettmann.

Zusätzliche Qualifikationen: systemische familientherapeutische Ausbildung und Psychodramaleiterin
Neben der Betreuungstätigkeit werden Angebote für Erwachsene in tiefenpsychologisch fundierter Gruppentherapie durchgeführt.
 
In den letzten Jahren kommen mehr und mehr Vertretungen im Bereich der privaten Vorsorgevollmachten und Nachlasspflegschaften zum Tätigkeitsfeld dazu.

Urlaubsvertretungen werden nach Absprache durch die Kollegen des Betreuungsbüros übernommen.