QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Im Qualitätsregister können Betroffene, die Angehörigen und zuständigen Sachbearbeiter Klarheit gewinnen, welches wissen-
schaftliche und pädagogische Wissen, welche berufliche Erfahrung und Qualifikation ein gesetzlicher Betreuer mitbringt, um die schwierige Lebenssituation der Betroffenen zu verbessern. Anführungszeichen unten
Gisela Donner
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Seitz

IHR Betreuungsteam
Michael Seitz

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Gartenstraße 36
89231 Neu-Ulm

Telefon: 0731-17599525
Telefax: 0731-17599529

E-Mail: seitz@ihr-betreuungsteam.de


Zur Person

Alter:
47 Jahre

Ausbildung/Studium:

Diplom-Sozialpädagoge, Sozialwirt


Berufserfahrung:

Seit 1997 Berufsbetreuer


Zusatzqualifikationen:
  • Verfahrenspfleger/-in
  • Gesprächsführung nach Rogers
  • Personzentrierte Gesprächsführung
  • soz. päd. Fachkraft
  • Sozialmanagement

Sprachen:
  • englisch


Kontakt

Telefon:
0731-17599525

Telefax:
0731-17599529

E-Mail:
seitz@ihr-betreuungsteam.de

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuer

Tätigkeitsfelder:
  • Betreuungsweisungen
  • Sozialmanagement
  • Sozialpädagogische Beratung
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Testamentsvollstreckungen
  • Verfahrenspflegschaften
  • Vormundschaften
  • Vorsorgevollmachten
  • Nachlasspflegschaften / Nachlassverwaltung
  • Vorträge und Seminare
  • Erziehungsbeistandschaften

Betreuungen seit:
Keine Angabe

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Günzburg, Schloßplatz 3
  • Amtsgericht Neu-Ulm, Heiner-Metzger-Platz 1
  • Notariat Ulm, Zeughausgasse 14

Leistungen:

Studium:

  • Sozialarbeit / Sozialpädagogik (Schwerpunkt Jugendhilfe)

Zusatzqualifikation:

  • Sozialwirt (betriebswirtschaftliche Weiterbildung für soziale Unternehmungen)

Tätigkeitsspektrum:

  • Führung von General- und Vorsorgevollmachten
  • Testamentsvollstreckungen
  • Verfahrenspflege
  • Betreuungsführung i. S. des § 1896 BGB
  • Ehrenamtlicher Heimfürsprecher in einem Pflegeheim

Wissensgebiete:

  • Psychologie
  • Sozialwissenschaft
  • Sozialrecht
  • Jugendhilfe
  • Grundkenntnisse Medizin
  • Berufsfindung
  • Lebensplanung / Zeitmanagement
  • Betriebswirtschaft
  • Sozialmanagement
  • Englisch in Wort und Schrift

Methode

             Systemischer Ansatz

Systemisches Denken im lösungsorientierten Beratungsansatz heißt, alles in seiner Bedeutung im Situationszusammenhang zu sehen. Nicht nur die einzelnen Klienten treten in den Mittelpunkt, sondern zusätzlich auch ihre Beziehungen und Wechselwirkungen im und mit dem sozialen Umfeld.

             Lösungsorientiertes Beraten

Es steht keine spezielle Therorie im Raum, vielmehr herrscht nach Möglichkeit Orientierung an den Lösungen, die die Klienten mitbringen. Ausgangspunkt im Verhältnis zwischen Betreuer und Klient ist die Annahme einer unbewussten Expertenschaft seitens der Klienten, die nach Möglichkeit zu fördern und zu berücksichtigen ist. Mittels mehrerer kleiner Schritte in Richtung Lösung, die immer wieder unter Enbeziehung der Klienten überprüft werden müssen, soll eine tragfähige Lösung erreicht werden.