QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Ich wünsche mir, dass Menschen mit Betreuungsbedarf und ihre Angehörigen das Qualitätsregister nutzen, um einen für sie geeigneten Betreuer finden zu können. Anführungszeichen unten
Ralf Hachemer
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Fey

Supervision u. Betreuung
Anette Fey

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

An der Thomaskirche 20
21224 Rosengarten

Telefon: 04105-555441
Telefax: 04105-665771

E-Mail: anette.fey@freenet.de


Zur Person

Alter:
59 Jahre

Ausbildung/Studium:
Diplom-Pädagogin (Uni)

Zusatzqualifikationen:
  • Sozialmanagement
  • Systemische Supervision/Organisationsentwicklung

Kontakt

Telefon:
04105-555441

Telefax:
04105-665771

E-Mail:
anette.fey@freenet.de

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuerin


Betreuungen seit:
Keine Angabe

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Tostedt, Unter den Linden 23
  • Amtsgericht Winsen, Schloßplatz 4

Leistungen:

Seit 2004 arbeite ich im Landkreis Harburg als selbstständige Betreuerin.

Meine fachlichen Qualifikationen erwarb ich durch den Hochschulabschluss als Diplom-Pädagogin und meine langjährigen beruflichen Erfahrungen im Leitungsbereich von ambulanten Pflegediensten und praktischer Tätigkeit mit Menschen in Krisen und Notsituationen. Die Zusatzausbildung als Sozialmanagerin diente mir nach vielen Jahren praktischer Tätigkeit als Auffrischung und Erweiterung meiner Kenntnisse. In den letzten Jahren arbeite ich zudem in der Fort- und Weiterbildung (Schwerpunktthemen: Pflege und Alter, Kommunikation, Burn-out, Stressbewältigung, Krisen und Konflikte) und als selbstständige Supervisorin.

Meine vielseitigen Erfahrungen und Kenntnisse versetzten mich in die Lage, die Betreuten in ihren Fähigkeiten und Belangen zu unterstützen und hilfreich zur Seite zu stehen.
Der konstruktiven Zusammenarbeit mit dem persönlichen und institutionellem Umfeld der Betreuten kommt meines Erachtens eine zentrale Bedeutung in der Betreuungsarbeit und Zielsetzung zu.

In meinem Büro verfüge ich über technische Arbeits- und Kommunikationsmittel wie PC mit entsprechender Software (BdB at work), Internet, Fax, Telefon und Anrufbeantworter. Darüber ist eine tägliche Erreichbarkeit sichergestellt.

Regelmäßige Fortbildung, kollegiale Vernetzung und Supervision sind für meine Arbeit unerlässlich und dienen der Sicherung einer qualitativ guten und transparenten Betreuungsarbeit.