QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Berufsbetreuung ist eine fachlich und persönlich anspruchsvolle Aufgabe. Sie erfordert eine umfassende Kompetenz und kontinuierliches berufliches Weiterlernen.
Mit dem Eintrag ins Qualitätsregister mache ich meine beruflichen Qualifikationen und Arbeitsweisen für jedermann sichtbar. Anführungszeichen unten
Rainer Althoff
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Strelow-Esche

Bürogemeinschaft der Berufsbetreuer / Harz
Karen Strelow-Esche

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Bäringerstr. 5
38640 Goslar

Telefon: 05321-383888
Telefax: 05321-388265

E-Mail: betreuungsbuero.esche@t-online.de


Zur Person

Alter:
59 Jahre

Ausbildung/Studium:

Diplom-Volkswirt ( Universität Hamburg )


Berufserfahrung:

seit 1987 kaufmännische Leitung in mehreren Unternehmen; seit 1999 Berufsbetreuer


Zusatzqualifikationen:
  • Nachlasspfleger/-in

Sprachen:
  • französisch
  • englisch


Kontakt

Telefon:
05321-383888

Telefax:
05321-388265

E-Mail:
betreuungsbuero.esche@t-online.de

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuerin

Tätigkeitsfelder:
  • Nachlasspflegschaften / Nachlassverwaltung
  • Testamentsvollstreckungen
  • Verfahrenspflegschaften
  • Unternehmens-/Existenzgründerberatung

Betreuungen seit:
1999

Freie Kapazitäten:
Ja

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Braunschweig, An der Martinikirche 8
  • Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld, Marktstraße 9
  • Amtsgericht Duderstadt, Hinterstraße 33
  • Amtsgericht Goslar, Hoher Weg 9
  • Amtsgericht Hildesheim, Kaiserstraße 60
  • Amtsgericht Salzgitter, Joachim-Campe-Straße 15
  • Amtsgericht Seesen, Wilhelmplatz 1
  • Amtsgericht Wernigerode, Rudolf-Breitscheid-Straße 8
  • Amtsgericht Wolfenbüttel, Rosenwall 1a

Leistungen:

Bürogemeinschaft mit 2 Berufsbetreuern (Bürozeiten: Mo. - Fr. 8.30 bis 13.00 Uhr)

Mitarbeiterin: Rechtsanwalts- und Notargehilfin

Weitere Tätigkeiten: Testamentsvollstreckung, Nachlassverwaltung- / pflegschaften

Berufsverfahrenspflegerin in Unterbringungsverfahren (NPsychKG), fundierte kaufmännische Kenntnisse (bspw. zur Fortführung von Betrieben), ständige Fort- und Weiterbildung sowie Erfahrungsaustausch (intern und extern), regelmäßige Teilnahme an Fachvorträgen der Privatnervenklinik Dr. Fontheim, Liebenburg (Status eines Landeskrankenhauses).