QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Im Qualitätsregister können Betroffene, die Angehörigen und zuständigen Sachbearbeiter Klarheit gewinnen, welches wissen-
schaftliche und pädagogische Wissen, welche berufliche Erfahrung und Qualifikation ein gesetzlicher Betreuer mitbringt, um die schwierige Lebenssituation der Betroffenen zu verbessern. Anführungszeichen unten
Gisela Donner
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Exner


Rita Exner

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Piratenweg 7
23730 Neustadt in Holstein

Telefon: 04561-5282229 oder 01732401392
Telefax: 04561-5282229

E-Mail: r.exner@gmx.de


Zur Person

Alter:
62 Jahre

Ausbildung/Studium:
Diplom Betriebswirtin ( FH ) Bankausbildung

Berufserfahrung:
Ich führe Betreuungen seit 1993 ehrenamtlich, seit 2002 hauptberuflich.
Betreute mit Suchterkrankung: Spielsucht, Alkohol, Drogen,
Persönlichkeitsstörungen,
Demenz, Borderline Erkrankung,
Familien mit Kindern,
Verbraucherinsolvenzen,
Testamentsvollstreckungen, Ergänzungsbetreuungen,

Zusatzqualifikationen:
  • Budgetassistent/-in

Sprachen:
  • russisch


Kontakt

Telefon:
04561-5282229 oder 01732401392

Telefax:
04561-5282229

E-Mail:
r.exner@gmx.de

Web:

Tätigkeit als Berufsbetreuerin

Tätigkeitsfelder:
  • Nachlasspflegschaften / Nachlassverwaltung
  • Verfahrenspflegschaften

Betreuungen seit:
Keine Angabe

Freie Kapazitäten:
Keine Angabe

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Bad Schwartau, Markt 1
  • Amtsgericht Eutin, Jungfernstieg 3
  • Amtsgericht Kiel, Deliusstraße 22
  • Amtsgericht Lübeck, Am Burgfeld 7
  • Amtsgericht Oldenburg, Göhler Straße 90

Leistungen:

Ich führe Betreuungen im Umkreis von Lübeck, Neustadt, Eutin, Oldenburg, Heiligenhafen und Burg auf Fehmarn und arbeite mit 5 Amtsgerichten sehr gern zusammen. Meine Bürozeiten sind täglich von 8.00 Uhr -18.00 Uhr . Sollte ich zu Besuchen unterwegs sein, ist ein Anrufbeantworter geschaltet und ich bin auch über Handy jederzeit erreichbar. Die Teilnahme und Mitarbeit in den Betreuergruppen sowie mit der Betreuungsstelle sind mir sehr wichtig. Ich nehme ständig an Weiterbildungen teil.