QR-Mitglied Anführungszeichen oben
Im Qualitätsregister können Betroffene, die Angehörigen und zuständigen Sachbearbeiter Klarheit gewinnen, welches wissen-
schaftliche und pädagogische Wissen, welche berufliche Erfahrung und Qualifikation ein gesetzlicher Betreuer mitbringt, um die schwierige Lebenssituation der Betroffenen zu verbessern. Anführungszeichen unten
Gisela Donner
FAQ  |  Kontakt  |  Impressum

Suche im Register

Amtsgerichte:
Umkreissuche (PLZ)
Namenssuche
Erweiterte Suche
Kontakt









Ihre Anfrage:


Foto Heilmann

Berufsbetreuung Heilmann
Sybille Heilmann

eingeschrieben im BdB-Qualitätsregister

Basteistr. 5
01829 Stadt Wehlen

Telefon: 035024 - 799631
Telefax: 035024 - 799632

E-Mail: Heilmann-Betreuung@web.de
Homepage: www.berufsbetreuung-heilmann.de


Zur Person

Alter:
42 Jahre

Ausbildung/Studium:

staatl. anerkannte Erzieherin (Fachschulstudium)


 


Berufserfahrung:

  • 15 Jahre Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, heranwachsenden Erwachsenen und körperl.  und/oder geistig behinderten Kindern und Jugendlichen

  • seit 2010 tätig als gesetzl. Betreuerin, Vormund und Verfahrensbeistand (Anwalt des Kindes)

  • regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen


 


Zusatzqualifikationen:
  • pädagogische Zusatzqualifikation

Sprachen:
  • englisch


Kontakt

Telefon:
035024 - 799631

Telefax:
035024 - 799632

E-Mail:
Heilmann-Betreuung@web.de

Web:
www.berufsbetreuung-heilmann.de

Tätigkeit als Berufsbetreuerin

Tätigkeitsfelder:
  • Anwalt des Kindes
  • Vormundschaften
  • Vorsorgevollmachten
  • Berufsbetreuerin

Betreuungen seit:
2010

Freie Kapazitäten:
Ja

Amtsgericht:
  • Amtsgericht Bautzen, Lessingstraße 7
  • Amtsgericht Dresden, Olbrichtplatz 1
  • Amtsgericht Löbau, Promenadenring 3
  • Amtsgericht Pirna, Schloßhof 7

Leistungen:

 

  • Berufsbetreuerin seit 2010
  • tätig für Betreuungsgerichte in Pirna, Dresden, Löbau und Bautzen
  • Organisation der beruflichen Tätigkeit in einem Büro unter Einsatz moderner Kommunikationsmittel und Software BdB at work
  • Gewährleistung der jederzeitigen Erreichbarkeit (AB, Anrufweiterleitung, Handy)
  • ein Büromitarbeiter unterstützt die Verwaltungsarbeit
  • Büro im Erdgeschoss
  • Vertretung durch eine Kollegin bei Urlaub oder Krankheit
  • regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungen und Qualifikationen 
  • regelmäßige Treffen mit anderen Berufsbetreuern zum Erfahrungsaustausch und zur Supervision
  • gut ausgebautes Netzwerk mit Behörden, Ämtern, Pflegediensten, Gerichten
  • In meiner Tätigkeit steht an erster Stelle die Zusammenarbeit und Kooperation mit meinen Klienten. Oberstes Ziel ist es, die Selbständigkeit und Eigenverantwortung der zu betreuenden Menschen zu erhalten, zu stärken und zu fördern. Die Zusammen-arbeit mit einem umfassenden sozialen und rechtlichen Netzwerk gewährleistet eine höchstmögliche Einzelfallorientierung und die weitest mögliche Berücksichtigung des Willens und der Wünsche des betreuten Menschen.